Arabica en Robusta, wat is nou het verschil?

Hochland

Der Geschmack des Kaffees wird durch viele Variablen bestimmt. Der Röstprozess hat einen sehr großen Anteil daran. Auch das Herkunftsland und die Lage sind entscheidend für einen guten Geschmack. Die Höhemeter machen einen enormen Unterschied und das schmeckt man auch.  Lesen Sie mehr darüber in unserem Blog.

Hoch = hart

Bohnen, die in großen Höhen wachsen, sind viel härter als die, in kleineren Höhen wachsen. Dies ist auf die "dünne" Luft zurückzuführen, die dazu führt, dass die Bohnen langsamer wachsen. So können sie mehr Vitamine und Mineralien aufnehmen. Darüber hinaus sind sie bei der Wasseraufnahme durch die schnelle Ableitung von Regenwasser am Berg begrenzt. Das macht die Beeren dicker und noch konzentrierter im Geschmack. Die Kaffeepflanze muss buchstäblich sehr hart arbeiten, um die verfügbare Feuchtigkeit in der Umwelt aufzunehmen. Deshalb sind Bohnen, die in Hochlagen wachsen, besser gehärtet als Bohnen aus niedrigeren Lagen.

Hoher Geschmack

Natürlich bleibt die Höhe relativ und es wird sicherlich nicht gesagt, dass der beste Kaffee ausschließlich von den höchsten Bergen kommt, aber wenn wir uns verschiedene Kaffeesorten ansehen, sehen wir das; je höher wir werden, desto intensiver und komplexer werden die Aromen. Wir können grob 4 Kategorien unterscheiden und feststellen, dass es sich um den angebauten Kaffee handelt:

•    unter 762 Metern (2.000 Fuß): weich und mild.
•    rund 914 Meter (3.000 Fuß) süß und geschmeidig.
•    ca. 1.200 Meter (4.000 Fuß) können Zitrusfrüchte, Vanille, Schokolade oder nussartige Töne enthalten.
•    über 5.000 Fuß (~ 1.500 Meter) können würzig, blumig oder fruchtig sein.

Wenn der Kaffee über 1200 Meter (oft mit einer Grenze von 1350 Metern) angebaut wird,  spricht man von "Strictly High Grown" . In der Kaffeewelt gilt dies als der hochwertigste Kaffee, den es gibt.

Highlands Gold

Nach mehreren Verkostungen entschieden wir uns schließlich für einen Kaffee mit einem sehr klaren Namen: Highlands Gold. Das ist nicht irgendein Kaffee. Dieser Kaffee wird aus 100% Arabica-Bohnen von den höchsten Hängen Mexikos und Honduras hergestellt, UTZ-zertifiziert und mit dem Qualitätsstandard "Strictly High Grown" versehen. Kurz gesagt: alles, was wir gesucht haben.

Die Aromen von Schokolade und Mokka werden Sie treffen, sobald Sie die schöne Dose öffnen. Nach dem Brauen und dem sorgfältigen ersten Schluck merkt man sofort, dass das Gleichgewicht zwischen allen Aromen perfekt ist. Wo der Kaffee sofort seine dunklen Schokoladen- und Mocca-Töne gibt, folgt eine leichte Frische und verwandelt sich sofort in reine und köstliche süße Karamelltöne. Im langen, milden Nachgeschmack finden sich auch Haselnüsse und Schokoladendüfte mit gleichmäßigen Anklängen an Kräutern wie Lorbeer und Süßholz.

Durch den schönen Körper kommen diese Töne noch mehr zum Vorschein und während der gesamten Kaffeeprobe ist dieses angenehme "cremige" Mundgefühl vorhanden. Wie ein Espresso mit vielen Schichten, Tiefe und Komplexität. Ideal als Grundlage für einen Cappuccino oder Caffè Latte.

ArabicavsRobusta